Rückwärtssenksystem RSQ

Rückwärtssenksystem RSQ
Einsatzmöglichkeiten
Details

Zurück zur Produktübersicht


Details


Das GFS Rückwärtssenksystem RSQ wird zum Rückwärts aufbohren oder Rückwärtssenken bei Kleinserien und Einzelteilfertigung verwendet. Es wird überwiegend dort eingesetzt, wo ein Umspannen des Werkstückes aus Genauigkeits- oder Zeitgründen nicht möglich ist.

Genau wie beim Aufbohr- und Senkwerkzeugsystem BWZ, ermöglichen die beliebigen Kombinationsmöglichkeiten von Führungsrolle und Bohr- bzw Senkmesser eine Vielzahl an Bearbeitungsvarianten. So sind unterschiedliche Bohrungen oder Senkungen bei gleichem Vorbohrungsdurchmesser genauso machbar, wie gleiche Bohrungen oder Senkungen bei verschiedenen Vorbohrungen. Auch ist eine Kombination von Bohrungen und Senkungen durch einfachen Austausch der Messer möglich.

Serienmäßig wird das GFS Rückwärtssenksystem RSQ mit Weldon oder MK Schaft mit Querkeilbefestigung ausgeliefert. Jede gewünschte Schaftausführung ist jedoch als Sonderausführung möglich.

Die Befestigung ist einfach und absolut zuverlässig und erlaubt, dass Messer oder Führungsrolle getrennt gewechselt werden können, ohne den Halter aus der Maschine zu nehmen.

Die Messer sind auch im Aufbohr- und Senkwerkzeugsystem BWZ einsetzbar


Zurück zur Produktübersicht



GFS Werkzeuge & Spantechnik GmbH
Gewerbegebiet Limbach 12
96178 Pommersfelden

Tel. +49 9548 9823700
Fax +49 9548 9823709

www.gfs-tools.com


[impressum] [disclaimer] [webdesigner: pixelpilot]